Reef Check

Aktuelle Seite: Home Berichte von den Surveys (Blogansicht) Berichte

Berichte

IMG 0968 Reef Check Teilnehmer Soma Bay 2017 1000px

Vom 24.09. bis zum 01.10.2017 fanden in diesem Jahr die Reef Check Aktionen im Robinson Club Soma Bay statt. Das Programm wurde nach den erfolgreichen vorangegangenen Reef Check Wochen wieder ähnlich wie bereits 2014 und 2015 gestaltet.

Aufgrund des 10jährigen Bestehens der Reef Check Wochen im Robinson Club Soma Bay wurde dieses Jahr außerdem verstärkt auf die Jubiläumssituation eingegangen. Hierfür  wurden bereits im Vorfeld die Daten, die von den Sporttauchern während der Reef Check Wochen im vergangenen Jahrzehnt an den häufig von der Tauchbasis angefahrenen Riffen gesammelt wurden, von Reef Check zusammengefasst. Die Ergebnisse wurden in Form eines Posters an insgesamt drei Standorten im Robinson Club präsentiert. Als Höhepunkt im Jubiläumsprogramm wurde zur Wochenmitte am Abend ein Vortrag über Korallenriffe, die Besonderheiten des Roten Meeres, Reef Check und die Aktionen im Robinson Club Soma Bay angeboten. Dieser wurde durch Angela Ziltener um einen Einblick in die Arbeiten der Dolphin Watch Alliance in Hurghada ergänzt und war mit ca. 100 Zuhörern sehr gut besucht.

Weitere Interaktionen mit nicht-Tauchern gab es bei zwei JeKaMi-Runden am Nachmittag, in denen über Meersbiologie- und Umwelt-Fragen gequizzed wurde. Zusätzlich begleiteten die Wissenschaftler zwei Sunset-Touren und waren beim Charity-Schwimmen am Care-for-Dolphins-Nachmittag dabei, um die Spendenaktion zu unterstützen.

Wir bedanken uns beim Robinson Club Soma Bay, besonders bei Mathis Kaufmann und seinem Team an der Tauchbasis, speziell auch Regina Kleinert, die uns in diesem Jahr wieder auf unseren Tauchtouren begleitete. Wir haben die Zusammenarbeit sehr geschätzt und uns sehr willkommen und gut integriert gefühlt.

Jenny Krutschinna, Dr. Cornelia Roder und Christoph Walcher

 2017TeamSomaBay

v.l.n.r.: Christoph (Stoeff) Walcher, Dr. Cornelia Roder, Angela Ziltener und Jenny Krutschinna am 27.09.17 an der Tauchbasis in Soma Bay

Unterkategorien

Introduction to Resilience

Increased intensity and frequency of mass coral bleaching requires us to respond with innovative new strategies to build resilience into MPAs. Building coral reef survivability based on patterns of resistance and resilience into MPA management strategies is a relatively new concept.

Until recently, resilience* had never been explicitly defined or listed as a criterion for MPA selection or MPA design, nor had it been factored into large-scale ecoregional planning. Yet the concept of resilience demonstrates that there are positive actions we can take to counter potentially devastating impacts of climate-related bleaching.What do we mean by resilience?

The ability of systems to absorb, resist or recover from disturbances or to adapt to change while continuing to maintain essential functions and processes is the essence of ecological resilience. When we speak of reef resilience, we are referring to coral reefs that are able to bounce back or recover after experiencing a stressful event such as bleaching caused by elevated temperatures. When we talk about resistance, we are referring to communities that remain relatively unchanged in the face of a major disturbance or event such as bleaching.

 

Source: http://www.reefresilience.org/Intro_to_Resilience.html

Berichte über abgeschlossene Reef Check-Surveys